Was wir gemeinsam tun werden

Als Coach helfe ich Ihnen, aus dem Hier und Jetzt zu Ihren Träumen und Wünschen zu kommen. Wir werden gemeinsam Antworten auf Ihre brennendsten Lebensfragen finden, dabei Lösungen für Ihre Probleme erarbeiten und entstandene Blockaden auflösen. Wir werden Ihr volles Potenzial ausschöpfen, das bereits in Ihnen liegt.
Damit Sie auch mit Krisen und Stresssituationen konstruktiv umgehen und diese als Herausforderung des Lebens ansehen, werden wir:
  • tief gehende und offene Gespräche führen
  • auf Ihre Bedürfnisse achten
  • Ihr Selbstwertgefühl steigern
  • Ihre Berufung finden
  • Loslassen üben
  • Stärken erkennen
  • vorhandene Ressourcen nutzen
  • negative Glaubenssätze und alte Muster verabschieden
  • positive Glaubenssätze finden und sie verankern
  • Blockaden auflösen
  • Resilienz / Widerstandskraft stärken 
  • die Beziehung zu sich selbst und zum inneren Kind entdecken und pflegen
  • Stress abbauen üben 
  • Achtsamkeit üben 
  • sich abgrenzen lernen
  • “Nein”-sagen üben als wichtige Voraussetzung für das Selbstwertgefühl und den Schutz vor Überforderung
  • Dankbarkeit üben
  • eigene Ziele und Visionen erkennen
  • Sie auf neue Aufgaben oder Lebenssituationen vorbereiten
  • Ihre soziale und ggf. Führungskompetenz fördern

Der Unterschied von Life Coaching und Psychotherapie

Auch wenn Coaching psychotherapeutischen Methoden nutzt, setzt sich das Coaching nicht mit chronischen Problemen, Traumata oder psychischen Störungen auseinander, sondern zielt darauf ab, persönliche Probleme (Beziehungen, Gesundheit, Finanzen, Selbstverwirklichung, Kreativität, Karriere usw.) zu lösen. Während der Sitzungen kann die Person, die Hilfe sucht, ihre eigenen Ressourcen aktivieren, das Selbstvertrauen wiederherstellen und sich ihrer Bedürfnisse bewusst werden. Es gibt verschiedene Arten von Coaching: Karriere-Coaching, Business-Coaching und Lebens-Coaching.

Psychotherapie hingegen, ist eine langfristige Lösung zur Behandlung von Traumata, Depressionen, Angstzuständen, Sucht und anderen Störungen.

Der Psychotherapeut ist ein gesetzlich geschützter Beruf. Eine Therapie kann in diesem Fall nur mit einer entsprechenden Zulassung durchgeführt werden.

Im Gegensatz zur Psychotherapie wird Coaching nicht durch die Krankenkassen übernommen.

Sie haben die Wahl zwischen einem Coaching und einer Psychotherapie. Oft ergänzen sich Coaching und Psychotherapie perfekt. Ob jemand mit seinem Problem erst einmal zum Coach geht oder sofort einen Therapieplatz sucht, bleibt jedem zunächst selbst überlassen. Spätestens nach dem ersten Gespräch wird ein professioneller Coach aber entscheiden können, ob der Weg über ein Coaching oder über eine Therapie führt.